Demo 1: Fließtext um Grafik mit sichtbarem Platzhalter

Demografik

Die erste Damenmannschaft des TV Ruchheim gewann vor heimischer Kulisse gegen den TuS Kaiserslautern-Dansenberg mit 31:18 (13:12) deutlich und hat die Tabellenführung verteidigt.

Die Gäste zeigten in der ersten Halbzeit, dass sie trotz des Ausfalls von Julia Benkel keinesfalls die Punkte kampflos in Ruchheim lassen wollten. Unsere Damen hatten vor der Pause Probleme in der Abwehr - immer wieder war Dansenberg aus dem Rückraum oder vom Kreis erfolgreich. Nach 15 Minuten stellte Trainer Jürgen Siewerth die Abwehr auf ein 4:2 System um. Jasmin Scheid kam jetzt für die glücklose Sabrina Mauer ins Tor und zeigte eine gute Leistung. Der Rückstand von 5:7 Toren wandelte der TVR mit dem Halbzeitpfiff in eine knappe 13:12 Führung um. Trotz der 13 Tore blieben im ersten Durchgang einige freie Chancen ungenutzt.

Der Tabellenführer präsentierte sich nach dem Seitenwechsel wie ausgewechselt. Die nochmalige Umstellung auf eine Manndeckung gegen Teresa Wolf zeigte jetzt Wirkung. Unsere Damen waren nun in der Abwehr sehr beweglich und konzentriert und provozierten beim Gegner einen technischen Fehler nach dem anderen. Dansenberg fand überhaupt kein Konzept mehr gegen die Siewerth-Sieben. Die Ballverluste bestrafte der TVR jetzt konsequent mit Schnellangriffen.

zurück zur Anleitung